Das Foodtruck Happening findet in verschiedenen Ecken der Schweiz statt.

Das Foodtruck Happening findet in verschiedenen Ecken der Schweiz statt. Bild: © Foodtruck Happening

Portrait von Andreas Seiler

Autor Andreas Seiler

Der im Kanton Zürich geborene Foodtruck Experte hat viel Erfahrung im Bereich Street Food Events. Jetzt verbindet er die Foodtruck Szene der Schweiz auf dieser Plattform.

Food-Truck Happening Thun im August 2019

Von Freitag 16. August 2019 bis Sonntag 18. August 2019 Esplanade-Platz beim Panorama-Center, Thun
Logo Foodtruck Happening

© Foodtruck Happening

Mitte August 2019 findet das Foodtruck Happening zum zweiten Mal in Thun statt. Während drei Tagen gibt es Leckerbissen aus der ganzen Welt.

Auf dem Esplanade Platz werden verschiedene Foodtrucks ihre Menüs anbieten und es wird ein Rahmenprogramm geben. Zum Rahmenprogramm gehört unter anderem eine musikalische Überraschung, lässt uns der Organisator wissen. Eine Reise nach Thun lohnt sich definitiv nur schon wegen der Ortschaft und der Umgebung. www.food-truck-happening.ch

Portrait von Andreas Seiler

Autor Andreas Seiler

Der im Kanton Zürich geborene Foodtruck Experte hat viel Erfahrung im Bereich Street Food Events. Jetzt verbindet er die Foodtruck Szene der Schweiz auf dieser Plattform.

16.08. - 18.08.2019 – Thun – Eintritt: frei

Facebook Page Titelbild

Facebook Page Foodtruck Happening für mehr Infos.

Ein authentisches Foodtruck Festival erwartet laut Veranstaltern die Besucher Mitte August in Thun. Authentisch ist dabei wörtlich gemeint, denn es werden ausschließlich Gaumenfreuden aus Trucks und Trailer zur Verköstigung bereit stehen. Vom Hamburger, Hotdog-Variationen, Pulled Pork Sandwich, Asiatisches, Vegatarisches, Falafel, Hummus bis hin zu Süssem ist für Abwechslung garantiert.

Live-Music-Acts und der Paintbrush-Artist (Body, Textil u.W.) sorgen für zusätzliche Festivalstimmung.

Hier geht es zur Facebook Seite: Foodtruck Happening

Szene Foodtruck Happening

Szene Foodtruck Happening © Foodtruck Happenings

Der Anlass sei kein Markt, betont Initiant und Organisator Marc Hubacher, entsprechend werden die Leckerbissen auch nicht an Ständen verkauft, sondern in sogenannten «Food-Trucks» – kleinen Take-Away-Restaurants auf Rädern.

Alle Foodtrucks findet ihr in der Foodtrucks-App für euer Smartphone.