KOBI Foodtruck Titelbild

© KOBI Foodtruck

Portrait von Andreas Seiler

Autor Andreas Seiler

Der im Kanton Zürich geborene Foodtruck Experte hat viel Erfahrung im Bereich Street Food Events. Jetzt verbindet er die Foodtruck Szene der Schweiz auf dieser Plattform.

Kobi Foodtruck - Patrick & Christoph stehen uns Red und Antwort.

Veröffentlicht am 29. Juni 2018 von Andreas Seiler

Kobi Foodtruck. Was genau gibt es da? Wir haben nachgefragt.

KOBI Foodtruck Logo

© KOBI Foodtruck

Authentisch, ehrlich und persönlich - so beschreiben die zwei ihren Truck. "Slow Food on hot Wheels" ist ihr Motto und mit diesem sind sie seit Ende April 2017 auf den Schweizer Strassen unterwegs. Ihr Homebase ist in der Nähe von Winterthur. Ihre Liebe zu Grill und Smoker machten Sie sich zum Beruf und geben der Fleischzubereitung ein besonderes Augenmerk. Stundenlanges garen bis das Fleisch den perfekten Zartheitsgrad erreicht hat ist für Sie nichts Neues.

Portrait von Andreas Seiler

Autor Andreas Seiler

Der im Kanton Zürich geborene Foodtruck Experte hat viel Erfahrung im Bereich Street Food Events. Jetzt verbindet er die Foodtruck Szene der Schweiz auf dieser Plattform.

KOBI Foodtruck Team

KOBI Foodtruck Team Foto: © KOBI Foodtruck

Erzählt bitte kurz was ihr in eurem Foodtruck anbietet!

Wir verwenden aus Überzeugung nur frische und wo möglich regionale Produkte aus Winterthur und Umgebung. Das Fleisch stammt von lokalen Bauern aus dem Zürcher Oberland und wird bei der Metzgerei Jucker aus Kollbrunn bezogen. Die Brote für Pulled Pork und Hamburger werden jeden Morgen frisch von der Bäckerei Meier aus Wiesendangen gebacken und angeliefert. Für ein besonderes Geschmackserlebnis sorgt zudem unsere hausgemachte KOBI BBQ-Sauce.

Nach vielen privaten BBQ Parties und den tollen Feedbacks unsern Freunden, entstand die Idee unser Hobby zum Beruf zu machen

Wie seid ihr auf die Idee zu einem Foodtruck gekommen?

Nach vielen privaten BBQ Parties und den tollen Feedbacks unsern Freunden, entstand die Idee unser Hobby zum Beruf zu machen. Da wir lieber mit unserem Angebot die Menschen besuchen möchten (zB. Hochzeit, Geburtstagparty, Firmenevente, diverse Veranstaltungen, Industriegebiete, usw.), statt sie in ein Lokal zu locken, musste ein Foodtruck her. Mit unserem abwechslungsreichem Angebot bringen wir frischen Wind in die Foodtruck-Szene.

Das nächste Foodtruck Event

Bietet ihr ein spezielles Produkt an oder eher eine größere Palette an Gerichten?

Pulled Pork und Spare Ribs. Das stundenlang gegarte und geräucherte Fleisch, sorgfälltig von Hand zubereitet, ist zusammen mit unserer hausgemachten BBQ Sauce für jeden BBQ Liebhaber ein Genuss für den Gaumen.

Worauf seid ihr besonders stolz?

Wir sind besonders stolz, dass unsere frische und regionale Produkte sowie die hausgemachte BBQ Sauce bei unseren Gästen sehr gut ankommen. Unser selber gestalteter Foodtruck und alle positven Feddbacks bei Caterings machen uns natürlich auch sehr Freude.

Augenschmaus Kobi Foodtruck

Augenschmaus Foto: © KOBI Foodtruck

Fahrt ihr mittags oder abends eine Tour?

Wir fahren regelmässig mittags sowohl auch abends Touren. Wenn wir für ein Catering gebucht sind, kann es vorkommen, dass wir vereinzelt nicht an den gewohnten Standorten anzutreffen sind. Unser Wochenplan wird jeweils anfangs Woche über Facebook und unserer Homepage aktuell aufgeschaltet.

Wie häufig seid ihr auf Foodtruck- oder Street-Food-Events?

Da wir sehr oft für Caterings gebucht werden, fehlt uns leider die Zeit mit nur 1 Truck auf beiden Hochzeiten zu tanzen. Wenn irgendwie möglich, bevorzugen wir aber eher neue Street Food Events (klein aber fein), oder lokale Messen, Markte, Caterings, usw.

Habt ihr einen gastronomischen Hintergrund?

Nein, wir sind beide Quereinsteiger, was sicher kein Vorteil ist. Wir mussten die Gastronomie neu kennenlernen und uns viel selber beibringen.

Was waren eure grössten Hürden auf dem Weg zum Foodtruck?

Ein geeignetes Fahrzeug zu finden, das unsere Anforderungen entspricht und optimal geeignet ist. Als Quereinsteiger die Regeln der Gastronomie zu kennen, sowie allgemein die Kosten zu evaluieren.

Könnt ihr autark arbeiten oder benötigt ihr externen Strom?

Wir brauchen Strom, dieser kann natürlich im Notfall auch über einen mobilen Generator zur Verfügung gestellt werden.

Was würdet ihr beruflich machen, wenn ihr keinen Lieferdienst/Foodtruck hättet?

Christoph würde im Verkauf für Industriegüter und Patrick als technischer Einkäufer arbeiten.

Kobi Foodtruck und andere Trucks aus der ganzen Schweiz findet ihr auch in der Foodtrucks Schweiz App für euer Smartphone. Die Foodtruck Schweiz App: Welche Foodtrucks sind dabei? Wo finde ich die Trucks? Wer steckt hinter der App-Entwicklung und wo kann ich mich für eure Foodtruck-Liste eintragen?

Dieser oder andere Foodtrucks an deinem Event? Schreib mir andreas@foodtrucks-schweiz.ch oder ruf mich an 076 481 15 55

Weitere Artikel über Foodtrucks in der Schweiz

Hoberg's Gourmet Bus Titelbild

Hoberg's Gourmet Bus - Nadin & Hannes stehen uns Red und Antwort.

Ein Gourmet Bus. Was genau gibt es da? Wir haben nachgefragt. © Hoberg's Gourmet Bus Die beiden sind verheiratet und haben 3 Kinder und touren in dem blauen Foodtruck durch die Schweiz. Sie machen dies mit viel Herzblut und Engagement, … weiterlesen

Rüsterei Foodtruck Titelbild

Rüsterei - Reguël steht uns Rede und Antwort.

Rüsterei Foodtruck. Was genau gibt es da und ist das nicht ein Restaurant? Wir haben nachgefragt. © Rüsterei Foodtruck Liebes Foodtruck Schweiz Team. Danke das ihr euch die Zeit genommen habt, bei uns vorbeizuschauen. Unser Foodtruck ist se… weiterlesen

The Greeny Foodtruck Titelbild

Greeny Foodtruck- Mario steht uns Rede und Antwort.

Greeny Foodtruck. Was genau gibt es da? Wir haben nachgefragt. © The Greeny Foodtruck Kreative, frische und aussergewöhnliche Spezialitäten inspiriert aus aller Welt, bewusst und live umgesetzt vom Profikoch Mario aus regionalen und sa… weiterlesen